Boho Beauty Accessoire – Haarspangenaufbewahrung DIY Anleitung

Haarspangen, wohin das Auge reicht. Nach mehr als 10 Jahren als Hair- und Make-up Artist natürlich überhaupt nicht verwunderlich und doch hat es mich gestört, gerade bei den Glamour Haarspangen keinen Überblick zu haben.

Nach einer kleinen Recherche bin ich allerdings auf eine recht einfache Idee gestoßen und werde Dir dazu auch gleich hier eine kleine Anleitung geben. Immerhin lässt sich diese Haarspangen Halterungsuper leicht nachbauen und wenn Du sie selbst nicht brauchst, macht sie sich vielleicht super im Kinderzimmer 😉

Was Du brauchst:

  • einen Ast – findet sich schnell auf einem Waldspaziergang
  • Baumwoll Seil – ich habe 5mm starkes verwendet und davon 10 Meter
  • eine Schere

Suche Dir zuerst die passende Stelle an der Wand und schneide an länges Stück vom Seil ab. Dieses beindest Du dann an einer Seite des Astes fest und hängst den Ast schon einmal an die Wand. Ist es richtig in Postion gerückt, so kannst Du die zweite Seite festbinden und den Seilrest abschneiden. Das kleine Reststück vom Knoten versteckst Du hinter dem Ast.

Anschließend solltest Du Dir überlegen, wie lang die Bänder werden sollen. Meine sollten etwa 40 cm lange werden. Also habe ich mir 80cm lange Stücke zurecht geschnitten und diese mit einer einfachen Schlaufe oben am Ast befestigt.

Beim Platzieren der Seile, wirst Du merken, wie es Dir am besten gefällt, und Du kannst jederzeit mehr Seile hinzufügen oder wieder welche entfernen. Selbst das Schieben am Ast geht super leicht.

Zum Schluß schneidest Du die Enden noch entweder gleich lang oder vielleicht auch in Pfeilform. Eben ganz Deinem Geschmack entsprechend. Und dann heißt es nur noch die Haarspangen anbringen und den Ast oben eventuell noch etwas verschönern. Ich hab dies mit getrockneten Eukalyptus gemacht. Aber auch Da kannst Du ganz nach Deinen Vorstellungen variieren und Dich nach Herzenlust austoben.