Warum Probetermin beim Brautstyling?

Immer wieder bekomme ich Anfragen nach Brautstylings ohne Probetermin und möchte Euch heute an der Stelle erklären, warum ich diese nicht anbiete.

Im Normalfall ist der Hochzeitstag gut durchgeplant und es besteht wenig Zeit, so dass alles, was Bestandteil dieses Tages ist, auf den Punkt sitzen muss. Es bleibt keine Zeit zum Experimentieren und Ausprobieren. Es gibt nur einen Versuch und der muss von vorn bis hinten sitzen. Dies gilt auch für das Hochzeitsstyling.

Natürlich ist es mir als Hochzeitsstylisten möglich, der Braut ein schönes Make-up und eine tolle Hochzeitsfrisur auf den Punkt zu zaubern, aber wir alle sind ganz individuell und haben unsere ganz eigenen Vorstellungen. Dies bedeutet, dass die Vorstellungen der Braut nicht zwangsläufig unseren Vorstellungen als Hochzeitsstylisten entsprechen müssen und so ist eine Abstimmung erforderlich. Diese ermöglicht der Probetermin.

Bei diesem Termin werden Make-up und Hairstyling erstellt und zwar so, wie es sich die Braut wünscht und dies umsetzbar ist. Ja auch das ist ein Punkt, der nicht unterschätzt werden sollte. Nicht jede im Internet gefundene Frisur lässt sich auch wirklich mit jedem Haar umsetzen und auch dies muss besprochen werden und das nicht erst am Hochzeitstag.

Der Probetermin ist bei mir zeitlich auch immer so geplant, dass es durchaus möglich ist, zwei Frisuren zu testen oder das Make-up in seinen Details mehrmals zu ändern. Sei es nun die Lippenstiftfarbe, die zwar super zum Kleid passt, der Braut aber zu auffällig ist. Schließlich ist nicht immer entscheidend, was optisch optimal passt, viel wichtiger ist es, dass die Bräute sich wohl fühlen und so mit einem Strahlen durch den Tag gehen können.

Ein für mich zudem ganz wichtiger Punkt, ist die Wellenlänge zwischen Braut und Stylistin. Sicherlich müssen beide nicht zu besten Freunden mutieren, aber das Brautstyling ist auf eine gewisse Weise eine sehr intime Sache, das zudem an einem der wichtigsten Tage im Leben der Braut stattfindet und so erleichtert es vieles, wenn Hochzeitsstylist und Braut sich sympathisch sind.

Somit kann ich nur jeder Braut empfehlen, ein Brautstyling mit Probetermin zu buchen. Sicher die Kosten für ein solches Styling sind höher, aber bedenkt einfach, dass die eigene Hochzeit ein so einzigartiges Erlebnis ist, welches nicht wiederholt werden kann, dass es Euch dies wert sein sollte.